Weißraum in der Gestaltung

So weiß wie schwarze Schafe könnten auch weiße Räume sein… bitte was?! In der Typografie spielt der Weißraum eine entscheidende Rolle, der über die unbedruckte Fläche einer Seite bestimmt. Dieser Leerraum sorgt für gute Lesbarkeit und sichtbare Ordnung, wodurch die Gestaltung erst ihre ästhetische weiterlesen →


Neue Ausgabe des „Works That Work“ Magazins

Works That Work ist eine internationale Design-Zeitschrift, die sich der Inspiration und Beobachtung widmet, eine Art National Geographic für Design. Zu verdanken haben wir dieses nette Stück dem in Tschechien geborenen Peter Biľak, der nun in den Niederlanden lebt und arbeitet.
weiterlesen →


CSS Navigation „Lichtraum eins“

Die Programmierung einer Navigation für eine Webseite ist eigentlich einfach. Doch sobald es mehrere Ebenen in der Navigationsstruktur gibt fängt es an kompliziert zu werden. Die Farben können über die CSS-Datei einfach angepasst werden. Durch die Einbindung verschiedener weiterlesen →


Oswald – der Beliebte

Oswald ist eine der meist genutzten Schriften im Internet. Verfügbar ist Oswald in drei Schriftschnitten in der Google Font API und ganz einfach in die eigene Webseite einzubinden. weiterlesen →


Blocksatz im Webdesign

Nur weil es technisch möglich ist, ist es nicht gleich sinnvoll und ästhetisch!

Nicht nur, dass der Leser den Anfang und das Ende des Satzes suchen muss und damit beim Lesen behindert wird, es entstehen auch unschöne Leerräume, die das Satzbild zerstören. Ein guter Blocksatz will gekonnt sein und händisch bearbeitet werden. Für Webseiten ist er also völlig weiterlesen →